Angebote zu "Überlegungen" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Schommer, C: Grundsätzliche strategische Überle...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.08.1997, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Grundsätzliche strategische Überlegungen zur Entwicklung einer Corporate Identity für Kirchengemeinden unter Einbezug einer empirischen Untersuchung, Autor: Schommer, Christoph, Verlag: Diplom.de, Sprache: Deutsch, Rubrik: Wirtschaft // Werbung, Marketing, Seiten: 140, Informationen: Paperback, Gewicht: 215 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Überlegungen zur Entwicklung einer Corporate Id...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Überlegungen zur Entwicklung einer Corporate Identity für das Diakonische Werk ab 38 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Überlegungen zur Entwicklung einer Corporate Id...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Überlegungen zur Entwicklung einer Corporate Identity für das Diakonische Werk ab 38 € als pdf eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Grundsätzliche strategische Überlegungen zur En...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Grundsätzliche strategische Überlegungen zur Entwicklung einer Corporate Identity für Kirchengemeinden unter Einbezug einer empirischen Untersuchung ab 38 € als pdf eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Überlegungen zur Entwicklung einer Corporate Id...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Überlegungen zur Entwicklung einer Corporate Identity für das Diakonische Werk ab 38 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Überlegungen zur Entwicklung einer Corporate Id...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Überlegungen zur Entwicklung einer Corporate Identity für das Diakonische Werk ab 38 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Grundsätzliche strategische Überlegungen zur En...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Grundsätzliche strategische Überlegungen zur Entwicklung einer Corporate Identity für Kirchengemeinden unter Einbezug einer empirischen Untersuchung ab 38 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Philosophische Analyse und Bewertung des Shareh...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Magisterarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,0, Ruhr-Universität Bochum (unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:Die vorliegende Arbeit ist in zwei große Kapitel unterteilt, einen theoretischen Teil und einen empirischen Teil. Der theoretische Teil handelt von der ethischen Legitimation des Shareholder-Value-Konzepts bei börsennotierten, deutschen Unternehmen im allgemeinen. Der empirische Teil untersucht das Shareholder-Value-Konzept bei der SKW Trostberg AG im besonderen.Im theoretischen Teil werden nach einer Einleitung im zweiten Kapitel Grundlagen für den weiteren Verlauf der Arbeit vorgestellt. Insbesondere wird das Beziehungsgeflecht von Wirtschaftswissenschaft und Ethik auf drei Ebenen untersucht, der Makro-, der Meso- und der Mikro-Ebene. Die Makro-Ebene ist die Ebene der Gesellschaft, die Meso-Ebene die Ebene der Organisation und die Mikro-Ebene die Ebene des Individuums. Die entsprechenden wissenschaftlichen Pendants heißen Wirtschafts-, Unternehmens- und Führungsethik. Es werden weiterhin Betrachtungen zum ökonomischen und philosophischen Wertbegriff vorgenommen, welche sich im Leitbild der Nachhaltigkeit vereinigen lassen. In einem weiteren Kapitel werden die Begriffe Moral und Ethik einführend diskutiert sowie philosophisch und psychologisch voneinander abgegrenzt.In einem dritten Kapitel werden zunächst einführende Bemerkungen zum Stakeholder-Konzept und seiner vier Bausteine vorgestellt. Es schließen sich Grundlagen zum Shareholder-Value-Konzept an, die sich insbesondere mit der Prinzipal-Agenten-Theorie und der Shareholder-Value-Analyse befassen. Ferner werden hinsichtlich der unternehmerischen Steuerungsgrößen moderne Kennzahlen wie Cash-Flow-Größen aus traditionellen Kennzahlen abgeleitet. Im folgenden wird ein Bewertungskatalog aufgeführt, der Hard- und Soft-Fact-Bewertungskriterien voneinander getrennt untersucht. Unter die Hard-Fact-Bewertungskriterien werden Rechnungslegung, wertorientierte Entlohnung, Performance, Dividendenpolitik und Aktienrückkauf sowie die Gestaltung des Konzernportfolios gefasst. Unter die Soft-Fact-Bewertungskriterien fallen Vision, Corporate Identity, Führungsgrundsätze, Geschäftsbericht sowie Investor Relations. Nach einer kritischen Betrachtung erfolgt die Eingliederung des Stakeholder-Konzepts in ein umfassendes ethisch legitimiertes Shareholder-Value-Konzept.Das vierte Kapitel versucht, die im zweiten Kapitel dargestellten Grundlagen mit den Ergebnissen aus dem dritten Kapitel auf einer philosophischen Ebene zu vereinigen. Dabei werden zunächst einige ethische Ansätze aus der klassischen Philosophie beispielhaft vorgestellt wie z. B. die Ethik bei Aristoteles oder bei Kant und erste grundsätzliche Bausteine der Ethikkonzeptionen auf das Shareholder-Value- bzw. das Stakeholder-Konzept bezogen. Es schließen sich einige Überlegungen zu Stakeholder-Interessen an, wobei insbesondere die Trennung von ethischen und ökonomischen Interessen sowie die Gewichtung von Interessen eine Bedeutung haben. Es folgen erste Gedanken einer ethischen Verpflichtung des Shareholders. Die vereinigte Sichtweise von Philosophie und Wirtschaftswissenschaft wird mit den aktuellen mesoethischen Konzeptionen der Unternehmensethik im weiteren abgestimmt. Dabei werden die unternehmensethischen Ansätze von Homann, Ulrich und Steinmann erläutert.Die Ergebnisse aus dem theoretischen Teil werden im fünften Kapitel erarbeitet und in Form von einigen Kernaussagen thesenartig vorgestellt. Die damit vorliegenden Erkenntnisse bilden die Grundlage für die weitere Betrachtungsweise im empirischen Teil der Arbeit.Im empirischen Teil werden zu Beginn Ergebnisse einer durchgeführten Erhebung zur ethischen Dimension des Shareholder-Value-Konzepts unter börsennotierten, deutschen Unternehmen, Unternehmensberatungen und Universität...

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Volkshochschule und Marketing
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (unbekannt), Veranstaltung: Herbert Schwab, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:Einleitung51.Die Vhs zwischen Markt und öffentlicher Verantwortung81.1Das Spannungsfeld81.1.1Das Prinzip der öffentlichen Verantwortung81.1.2Anspruch und Wirklichkeit111.1.3Das Marktprinzip121.1.4Der Bildungsauftrag der Volkshochschule141.2Veränderungen, Wertewandel, Bildungspolitik181.2.1Weiterbildungsmarkt181.2.2 Unternehmen Stadt und Dezentrale Ressourcenverantwortung 211.2.3Wirtschaftliche Überlegungen und Anforderungen241.2.4Identität, Image und Öffentlichkeitsarbeit271.2.5Anforderungen, Erwartungen und Angebotsprofil301.2.6Marketingperspektiven322.Marketing - zwischen Profit und Philosophie34Vorbemerkungen342.1Die Entwicklung des Begriffs und sein Bedeutungswandel362.1.1Vom Schlagwort zur Philosophie 362.1.2.und vom kommerziellen Marketing zur Sozialtechnik 382.1.3Zusammenfassende Begriffsbestimmung392.1.3.1Marketing im klassischen Sinn392.1.3.2Marketing als Sozialtechnik40Zwischenbemerkungen412.2 Business-Marketing 422.2.1Einsatzbereiche und Merkmale422.2.2Marketingstrategien432.2.3Marketinginstrumente442.2.3.1Informationsinstrumente442.2.3.2Aktionsinstrumente452.2.4Der Marketing-Management-Prozeß482.2.5Das Corporate Identity-Konzept50Zwischenbemerkungen 512.3 Non-Business-Marketing / Social-Marketing 532.3.1Einsatzbereiche und Merkmale532.3.2Gründe und Chancen542.3.3Anwendungsmöglichkeiten552.3.3.1Informationsinstrumente552.3.3.2Aktionsinstrumente562.3.4.und die Volkshochschule?57Zwischenbemerkungen583. Bildungsmarketing in der Volkshochschule?603.1Polaritäten603.1.1Markt, Marketing und Erwachsenenbildung623.1.2Teilnehmerorientierung versus Kundenorientierung653.1.3Wa(h)re Bildung?673.1.4Wirtschaftliches Denken und pädagogisches Selbstverständnis69Zwischenbemerkungen714.Marketing konkret73Vorbemerkungen734.1Marketingansätze für die Volkshochschule744.1.1Ist und Soll74Bewertung774.1.2Ein Prozeß des Umdenkens78Bewertung804.1.3Leistungs-Mix81Bewertung854.1.4Jede Organisation ist wie ein lebender Organismus86Bewertung884.1.5Professionell / zielorientiert / adressatenbezogen89Bewertung924.2Grenzen und Möglichkeiten94Schluß97Literatur100Bei Interesse senden wir Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich die Einleitung und einige Seiten der Studie als Textprobe zu.Bitte fordern Sie die Unterlagen unter agentur@diplom.de, per Fax unter 040-655 99 222 oder telefonisch unter 040-655 99 20 an.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot