Angebote zu "Zehn" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Corporate Identity
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07.02.2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Corporate Identity, Titelzusatz: In zehn Arbeitsschritten die eigene Identität finden und umsetzen, Auflage: 2. Auflage von 2012 // Softcover reprint of the original 2nd ed. 1991, Verlag: Gabler Verlag // Betriebswirtschaftlicher Verlag Gabler, Sprache: Deutsch, Rubrik: Wirtschaft // Management, Seiten: 220, Informationen: Paperback, Gewicht: 420 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Corporate Identity
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Corporate Identity ab 54.99 € als Taschenbuch: In zehn Arbeitsschritten die eigene Identität finden und umsetzen. Softcover reprint of the original 2nd ed. 1991. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Corporate Identity
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Corporate Identity ab 69.99 € als Taschenbuch: In zehn Arbeitsschritten die eigene Identität finden und umsetzen. Softcover reprint of the original 1st ed. 1988. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Christoph Schlingensief. Operndorf Afrika
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Februar 2010 legte Christoph Schlingensief feierlich den Grundstein für das Operndorf Afrika in Burkina Faso. Im Jubiläumsjahr 2020 erscheint nun ein umfangreicher Bildband mit über 300 Aufnahmen, der einen intensiven Einblick in die Geschichte des Projekts bietet. Als Grundlage dient das umfassende Archivmaterial der vergangenen zehn Jahre, welches für die Publikation künstlerisch aufgearbeitet und neu arrangiert wurde. Ausgehend von ersten Skizzen aus den Gedankenprozessen Christoph Schlingensiefs, über Fotos verschiedener Bauphasen hinzu dem aktuellen Leben im Operndorf, gibt das Buch Auskunft über die Hintergründe des Projekts und das seit vielen Jahren bestehende Kulturprogramm vor Ort. Neben einem bisher nicht publizierten Text von Christoph Schlingensief zur Vision des Operndorfs, erscheinen Beiträge von Aino Laberenz, Francis Kéré und Elfriede Jelinek, die versuchen einen Bogen zwischen der Utopie Operndorf und seiner realen Umsetzung zu spannen.Christoph Schlingensief (1960-2010) war ein deutscher Film-, Theater- und Opernregisseur sowie Autor und Aktionskünstler.Aino Laberenz ist geschäftsführende Gesellschafterin der Festspielhaus Afrika gemeinnützige GmbH und Stiftungsvorstand der Stiftung Operndorf Afrika.Aino Laberenz ist geschäftsführende Gesellschafterin der Festspielhaus Afrika gemeinnützige GmbH und Stiftungsvorstand der Stiftung Operndorf Afrika.Mario Lombardo und sein Team sind seit 2014 für die Corporate Identity vom Operndorf Afrika zuständig.In February 2010, Christoph Schlingensief laid the foundation stone for Operndorf Afrika in Burkina Faso. An extensive illustrated book with over three hundred images is being published in 2020, the tenth anniversary of the "opera village", offering an in-depth insight into the history of the project, based on the rich fund of archive material from the last ten years, which has been reviewed and reorganized from an artistic perspective. Starting with the first sketches showing Schlingensief's initial thought processes, the book also includes photos of different phases of construction and life in the village today, providing information about the project's background and the local cultural programme that has been in existence for many years. In addition to a previously unpublished text by Christoph Schlingensief on the vision of the opera village, there are contributions by Aino Laberenz, Francis Kéré, and Elfriede Jelinek, who seek to bridge the gap between the utopian idea of Operndorf and its actual implementation.Christoph Schlingensief (1960-2010) was a German film, theatre, and opera director, author, and action artist.Aino Laberenz is a managing partner of the non-profit Festspielhaus Afrika gemeinnützige GmbH and chair of the foundation Operndorf Afrika.Aino Laberenz is a managing partner of the non-profit Festspielhaus Afrika gemeinnützige GmbH and chair of the foundation Operndorf Afrika.Mario Lombardo and his team have been responsible for the corporate identity of Operndorf Afrika since 2014.

Anbieter: buecher
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Christoph Schlingensief. Operndorf Afrika
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Februar 2010 legte Christoph Schlingensief feierlich den Grundstein für das Operndorf Afrika in Burkina Faso. Im Jubiläumsjahr 2020 erscheint nun ein umfangreicher Bildband mit über 300 Aufnahmen, der einen intensiven Einblick in die Geschichte des Projekts bietet. Als Grundlage dient das umfassende Archivmaterial der vergangenen zehn Jahre, welches für die Publikation künstlerisch aufgearbeitet und neu arrangiert wurde. Ausgehend von ersten Skizzen aus den Gedankenprozessen Christoph Schlingensiefs, über Fotos verschiedener Bauphasen hinzu dem aktuellen Leben im Operndorf, gibt das Buch Auskunft über die Hintergründe des Projekts und das seit vielen Jahren bestehende Kulturprogramm vor Ort. Neben einem bisher nicht publizierten Text von Christoph Schlingensief zur Vision des Operndorfs, erscheinen Beiträge von Aino Laberenz, Francis Kéré und Elfriede Jelinek, die versuchen einen Bogen zwischen der Utopie Operndorf und seiner realen Umsetzung zu spannen.Christoph Schlingensief (1960-2010) war ein deutscher Film-, Theater- und Opernregisseur sowie Autor und Aktionskünstler.Aino Laberenz ist geschäftsführende Gesellschafterin der Festspielhaus Afrika gemeinnützige GmbH und Stiftungsvorstand der Stiftung Operndorf Afrika.Aino Laberenz ist geschäftsführende Gesellschafterin der Festspielhaus Afrika gemeinnützige GmbH und Stiftungsvorstand der Stiftung Operndorf Afrika.Mario Lombardo und sein Team sind seit 2014 für die Corporate Identity vom Operndorf Afrika zuständig.In February 2010, Christoph Schlingensief laid the foundation stone for Operndorf Afrika in Burkina Faso. An extensive illustrated book with over three hundred images is being published in 2020, the tenth anniversary of the "opera village", offering an in-depth insight into the history of the project, based on the rich fund of archive material from the last ten years, which has been reviewed and reorganized from an artistic perspective. Starting with the first sketches showing Schlingensief's initial thought processes, the book also includes photos of different phases of construction and life in the village today, providing information about the project's background and the local cultural programme that has been in existence for many years. In addition to a previously unpublished text by Christoph Schlingensief on the vision of the opera village, there are contributions by Aino Laberenz, Francis Kéré, and Elfriede Jelinek, who seek to bridge the gap between the utopian idea of Operndorf and its actual implementation.Christoph Schlingensief (1960-2010) was a German film, theatre, and opera director, author, and action artist.Aino Laberenz is a managing partner of the non-profit Festspielhaus Afrika gemeinnützige GmbH and chair of the foundation Operndorf Afrika.Aino Laberenz is a managing partner of the non-profit Festspielhaus Afrika gemeinnützige GmbH and chair of the foundation Operndorf Afrika.Mario Lombardo and his team have been responsible for the corporate identity of Operndorf Afrika since 2014.

Anbieter: buecher
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot